Neue Lese-Insel in der Hans-Adlhoch-Schule Augsburg

Übergabe der Kopfhörer v. l.: Sabine Stahl-Schnitzler (Rektorin) | Dipl.-Bibl. Inga Gölitz (1. Vorsitzende Freunde der Stadtbücherei Augsburg e.V. | Anke Buhl (Lese-Insel-Beauftragte)

Corona hat zwar verhindert, dass die 11. Augsburger Lese-Insel mit einem fröhlichen Fest aller an der Realisierung Beteiligten offiziell eröffnet werden konnte – nicht aber, dass sie trotz vieler Einschränkungen erfolgreich an den Start ging und sich zu einem Lieblingsort in der Schule entwickelte.

1.000 neue Bücher
Die Stadt hat den ehemaligen Handarbeitssaal renoviert und mit neuen Möbeln, Beamer und PCs ausgestattet. Die Freunde der Stadtbücherei Augsburg e.V. haben dafür gesorgt, dass in den Regalen fast 1.000 funkelnagelneue Kinderbücher im Wert von über 7.000 € stehen.

„Lesen ist ein Schatz“
So steht das Lese-Insel-Motto ganz groß an der Wand. Großartige Sponsoren der Freunde der Stadtbücherei wie Wilhelm-Peter Ihle von der gleichnamigen Landbäckerei und Dr. Helmut Bruckner von Ernst-Reuter-Platz Parkgaragen und Immobilien haben nicht nur diese neue Lese-Insel möglich gemacht, sondern gehören durch persönliches Engagement und großzügige finanzielle Unterstützung schon seit 10 Jahren – und damit sowohl nachhaltig wie auch zukunftsorientiert – zu den engagiertesten Augsburger Förderern von Lesefreude und Lesekompetenz.

Sechs hochwertige Kopfhörer für die Lese-Insel
Die Thalia-Buchhandlung Augsburg spendet 300 €, mit denen noch ein Wunsch erfüllt werden kann: Ergänzung der neuen, attraktiven Ausstattung mit kindgerechten Kopfhörern. Michael Winter, Leiter der Thalia-Buchhandlung in Augsburg: „Wir freuen uns sehr, dass wir das Engagement von den Freunden der Stadtbücherei Augsburg e.V. im Bereich der Lese-Inseln mit einer Spende unterstützen können“.

Förderverein neu aufgestellt.

v.l.n.r.: Horst Thieme, Klaus Döderlein, Manfred Lutzenberger, Wolfgang LeichsIm Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung der „Freunde der Neuen Stadtbücherei e.V.“ wählten die anwesenden Mitglieder für das aus privaten Gründen ausgeschiedene Vorstandsmitglied Angelika Hofmockel den IT-Manager Horst Thieme zum neuen Schatzmeister und für Juliane Votteler (wechselt in den Beirat der „Freunde“) den Leiter des Amtes für Soziale Leistungen Wolfgang Leichs zum Schriftführer. Beide sind bereits seit langem in die Vereinsarbeit mit eingebunden. weiterlesen